Biographie

E-Pop | Rock | Wave

KIZZOU

KIZZOU (alte Besetzung)Vergangenheit:

Gründung der Band 1980 – Ende 1984

Leadgitarre, Gesang: Axel Kneschke (Links stehend)

Bass, Gesang: Christian Ribka (Links hockend)

Keyboard, Piano: Martin Kneschke (Mitte)

Schlagzeug: Ralph Lang (Rechts)

Die Band wurde von Axel Kneschke gegründet und auch er hat den Band-Namen ausgewählt. „KIZZOU“ ist eigentlich aus dem Wort Kids (dt. Kinder) und Zoo entstanden, wobei das Wort Kids abgekürzt worden ist: Kiz und Zoo dann statt mit „oo“ mit „ou“ ersetzt worden ist. Daraus entstand Kiz-zou (=Kinderzoo) und entgültig dann der Bandname: „KIZZOU“.

Nun die musikalischen Einflüsse waren Electric Light Orchestra, ABBA, SAGA, Marillion, Killing Joke, Depeche Mode, Spider Murphy Gang, Nena, Erasure, Ultravox, Yello, Jean Michel Jarre, u.a.

Am Anfang hatten nur Axel Kneschke (Gitarre, Piano) und Ralph Lang (Schlagzeug) eine schulische Musikausbildung. Christian Ribka (Bass, Synthie, Schlagzeug) und Martin Kneschke (Keyboard, Piano) erlernten und brachten sich ihre Musik-Instrumente selbst bei.

Es entstanden über 100 eigene komponierte Lieder. Axel Kneschke und Christian Ribka komponierten überwiegend fast alle Lieder, wobei Martin Kneschke musikalisch bestimmte Melodien mitlieferte. 1984 trennte sich die Band und jeder ging eigene Wege.

Axel KneschkeGegenwart:

Heute besteht „KIZZOU“ leider nur noch aus dem Gründer: Axel Kneschke und ist ein reines Studio-Projekt. Niemals sind die Lieder veröffentlicht worden und genau das will Axel Kneschke ändern. Eine Mischung aus alten und neuen Liedern im typischen KIZZOU-Stil wird er auf dem geplanten Album „By The Wall“ vorstellen, wobei er die alten Songs vom Arrangement und Sound überarbeitet. VÖ-Termin soll im Jahr 2012 sein.